Windows PowerShell Grundkurs

Active Directory: Gruppen anlegen und verwalten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Anlegen von Gruppen im Active Directory erfolgt in der Windows PowerShell über entsprechende Cmdlets. Diese dienen zusätzlich dazu, Gruppenmitglieder festzulegen sowie auszulesen.
03:26

Transkript

In diesem Video sehen Sie, wie Sie mit Hilfe der Active-Directory-PowerShell-Erweiterung Sicherheitsgruppen anlegen und die Mitglieder verwalten. Die eingesetzte Erweiterung ist seit dem Windows Server 2008 R2 verfügbar. Sie befindet sich auf jedem Domänencontroller. Um die Erweiterung auch von Clients aus zu nutzen, müssen Sie dort die Remote-Server- Verwaltungstools installieren. zu Beginn importiere ich die Erweiterung mit einem "Import-Module". Diesen Vorgang müssen Sie ab PowerShell Version 3 nicht mehr unbedingt durchführen, denn dort macht es die PowerShell selbstständig, wenn Sie einen AD-Befehl ausführen. Eine neue Gruppe legen wir mit dem Commandlet "New-ADGroup" an. Ich wähle einen Namen, zum Beispiel "IT-Abteilung", dann einen Gruppenbereich, es soll eine globale Gruppe werden, und einen Pfad, das heißt ich gebe den Container an wo denn die Gruppe angelegt werden soll, in meinem Fall in der Organisationseinheit "IT" aus der Domäne "beispielag local". Sehen wir in der Standard-Verwaltungskonsole nach, ob die Gruppe dort auch erfolgreich angelegt wurde, ja und dann sehen wir hier die Gruppe, ich öffne sie kurz, und wir sehen, sie wurde auch hier mit dem globalen Gruppenbereich angelegt. Nun sollen alle Benutzerkonten, bei denen als Abteilung "IT" angegeben ist, Gruppenmitglieder werden. Dazu müssen wir zunächst mit "Get-ADUser" alle gewünschten Benutzerkonten suchen. Ich verwende dann einen Filter, und zwar die Eigenschaft nennt sich "Department". Ich möchte alle Benutzer, bei denen "Department" auf "IT" steht. Ja, und dann finden wir hier verschiedene Benutzer, nämlich hier die Betty, die Lucy und den Robin. Und wenn ich diese jetzt zu Gruppenmitgliedern machen möchte, dann lege ich am besten zunächst einmal hier die Benutzer in einer Variablen ab und dann verwende ich das Commandlet "Add-ADGroupMember". Ich sage, welche Gruppe ich verwenden möchte, die Gruppe "IT-Abteilung". Und über den Parameter "-Members" gebe ich dann die zuvor ausgesuchten Benutzer an. Überprüfen wir in der Standard- Management-Konsole, ob alles geklappt hat. Ich öffne die Gruppe und wechsle dann zur Registerkarte "Mitglieder", und dann sehen wir hier, die drei Benutzerkonten sind als Mitglieder eingetragen. Die Gruppenmitglieder können wir auch in der PowerShell abfragen. Wir geben dazu den Befehl "Get-ADGroupMember" und geben dann auch wieder die jeweilige Gruppe an, und damit bekommen wir dann hier die Gruppenmitglieder zurück geliefert. Damit haben wir gesehen, wie wir mit Hilfe der PowerShell-Erweiterung für das Active Directory Gruppen anlegen und die Gruppenmitglieder verwalten.

Windows PowerShell Grundkurs

Nutzen Sie die Leistungsfähigkeit der Windows PowerShell, lassen Sie sich dazu die Grundlagen zeigen und erledigen Sie künftig effizient Verwaltungs- und Automatisierungsaufgaben.

3 Std. 26 min (45 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:27.08.2014
Laufzeit:3 Std. 26 min (45 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!