Landschaftsbilder optimieren mit Photoshop

Abschließender Look für "Hamburg"

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Drei Einstellungsebenen – Farbton/Sättigung, Tonwertkorrektur und selektive Farbkorrektur – legen schließlich den Look des Bildes fest.
03:04

Transkript

Um den endgültigen Look für unser Bild festzulegen, brauchen wir noch drei weitere Einstellungsebenen. Wir fangen an mit einer Einstellungsebene im Modus Farbton, und zwar der Einstellungsebene Farbtonsättigung. Ich hole mir die Einstellungsebene, hier unten über den geteilten Kreis, Farbtonsättigung und setze den Modus auf Farbton. Wenn wir jetzt Färben klicken, wird das ganze Bild gefärbt im Hinblick auf die Sättigungswerte, die Ebenen darunter haben. Also, es wird nicht gleichmäßig eingefärbt. Alles, was vorher stark gefärbt war, wird auch jetzt stark eingefärbt und alles, was weniger stark gefärbt war, wird in diesem Modus weniger stark eingefärbt. Ich möchte mir jetzt hier nicht dieses Rot nehmen, sondern möchte eher eine Farbe nehmen, die ähnlich ist wie die Gebäudefarbe hier, also so ein Orangerot, vielleicht so was hier in der Richtung. Bei 15 habe ich jetzt den Farbtonregler eingestellt und werde jetzt die Deckkraft dieser Ebene ein wenig herabsetzen. Ich mache das immer ganz gerne mit dieser Farbtonebene, um alle Elemente im Bild so ein bisschen farblich anzunähern und dadurch auch weniger Farben im Bild zu haben. Dadurch werden die Bilder ruhiger und angenehmer anzuschauen. Ich gehe jetzt mit der Deckkraft runter auf 50 Prozent oder 52 Prozent in diesem Fall. Dadurch wird das ganze Bild so leicht rötlich eingefärbt und wir kriegen noch etwas mehr diese Sonnenuntergangsstimmung. Der nächste Schritt ist nun, eine Tonwertkorrektur zu erstellen. Die hole ich mir wieder hier unten, Tonwertkorrektur, und mit diesem Schritt möchte ich den Kontrast im Bild und auch die Farben noch mal ein wenig pushen. Ich gehe von Normal auf Weiches Licht. Dadurch kriegen wir jetzt erst mal einen sehr krassen Look. Das ist mir zu viel. Ich möchte nicht, dass es so dunkel wird. Wir können dafür hier einfach den Regler für die Schwarztöne, für den Tonwertumfang ein wenig nach rechts schieben und dann wird das Ganze hier auch schon wieder heller. Das sieht schon besser aus. Ich gehe mit der Deckkraft noch mal ein bisschen runter, ich will diesen Effekt nicht zu stark im Bild haben. Ich will hier nur eine leichte Kontrast- und Farberhöhung erreichen und bei 50 Prozent Deckkraft sieht das ganz gut aus. Im letzten Schritt für dieses Bild möchte ich nun die Schwarztöne färben. Das geht mit der selektiven Farbkorrektur, die finden wir auch hier unten, Selektive Farbkorrektur, und da gehe ich hier bei den Farben von den Grüntönen in die Schwarztöne rein und werde das Ganze jetzt hier in den dunklen Bereichen ein wenig ins Rote färben. Ihr seht, wenn ich hier an dem Regler bewege, dann werden hier vor allem so diese Bereiche, die fast ganz schwarz sind, die werden eben sehr stark eingefärbt und die anderen Bereiche etwas weniger. Ich möchte hier nicht allzu viel Effekt haben, nur so einen leichten Schein über dem Bild in Rot, vielleicht gehe ich mal hier so auf -10, und bei Gelb auch noch ein bisschen, vielleicht +3. Und somit haben wir jetzt einen sehr, sehr schönen Farblook für unser Bild erstellt. Ich stecke das hier einmal in eine Gruppe, nenne das Ganze Look. Und so sah das Bild vorher aus und so sieht es nachher aus. Mir gefällt es noch mal einen Tick besser und damit ist auch dieses Bild fertiggestellt.

Landschaftsbilder optimieren mit Photoshop

Lernen Sie, wie aus langweiligen Bildern mit Hilfe von Photoshop echte Hingucker werden – mit der richtigen Raw-Entwicklung, einem ausgetuschten Himmel oder passenden Farblooks.

3 Std. 7 min (40 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.06.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!