Word 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Absatzzeichen unter der Tabelle – und ein Problem

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Tabellen in Word verlangen unterhalb stets ein Absatzzeichen. Das kann man leider nicht löschen. Was ist zu tun, wenn diese Absatzmarke nun traurig und alleine auf der nächsten Seite steht?
02:32

Transkript

Kennen Sie das Phänomen? Kennen Sie das Problem? Wenn Sie mit Tabellen zu tun haben, dann ist Ihnen dieses Problem bestimmt schon mal über den Weg gelaufen. Ich habe am Ende des Dokumentes, hier hört mein Dokument auf, eine kleine Tabelle, Name, Anrede, und so weiter. Neun Personen, oh, ich brauche noch eine Zeile, es sind maximal zehn Personen. Ich bin in der letzten Zelle, drücke die Tabulatortaste, und füge somit eine neue Zeile ein. Die Nummerierung habe ich über Start, mit der automatischen Nummerierung erzeugt. Kein Problem, aber, wenn Sie jetzt genau hinschauen, unter der Tabelle hängt ein Absatzzeichen und dieses Absatzzeichen, unglücklicherweise, steht nun auf der nächsten neuen Seite. Ich kann natürlich beim Drucken aufpassen und sagen "Drucke nur bis hier her". Ist unglücklich, weil ich mich jedes Mal darüber ärgere, dass ich es wieder vergesse und wieder alles ausdrucke und wieder eine Seite wegwerfen muss. Nein, es gibt eine kleine Möglichkeit, die häufig, nicht immer, die häufig funktioniert, dieses Absatzzeichen wegzubekommen. Ganz deutlich: Sie können es nicht markieren und löschen. Das funktioniert nicht. Word verlangt unter der Tabelle immer ein Absatzzeichen, immer ein Enterzeichen. Das bekommen Sie nicht weg. Natürlich kann ich die Seitenränder ändern, kann ich hier die Seitenränder etwas schmäler machen, also mehr Platz auf der Seite lassen, das Problem ist nur, wenn es ein Vertrag ist mit 20 Seiten, dann verschieben sich vielleicht alle Texte und Sie fangen von vorne an durchzuschauen. Nein, der Trick von dem ich spreche ist, Sie markieren das Absatzzeichen, es ist im Prinzip wie ein Zeichen, und ändern die Schriftgröße. Sie können bis maximal 1 Punkt runtergehen, unter 1 Punkt nimmt es Word leider nicht an, aber mit einem 1 Punkt großen Zeichen haben Sie häufig Erfolg, dass das Zeichen nun unter der Tabelle sitzt. Prima. Sie sollten auch den Zeilenabstand innerhalb des Absatzes verringern, so klein wie möglich, natürlich 1-zeilig, Sie sehen, hier habe ich noch 1,5-zeilig, ok. Aber meistens hilft es schon, wenn Sie die Schriftgröße verändern. Achtung natürlich, wenn jetzt der Kollege mit dem Dokument weiterarbeitet, geht ans Ende des Dokumentes, STRG+Enter, und schreibt hier seinen Text, Sie sehen schon was passiert, dann wundert der sich natürlich, dass der Text so klein ist. Muss man wissen, muss man sehen, muss man verstehen, aber häufig ist es eine einfache, ich gebe zu, nicht sehr elegante Lösung, um dieses Absatzzeichen fast verschwinden zu lassen.

Word 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Nutzen Sie diese Fundgrube an Word-Tipps für mehr Produktivität, bessere Gestaltung und die Lösung typischer Probleme.

2 Std. 49 min (49 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.07.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!