Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Absatz- und Zeilenabstände festlegen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video zeigt, wie Sie die Abstände vor und nach einem Absatz bestimmen und wie Sie die Zeilenabstände innerhalb eines Absatzes ändern.
03:46

Transkript

Absatz und Zeilenabstände dienen der Lesbarkeit von Dokumenten. In diesem Dokument sehen Sie im unteren Bereich, dass es zwischen den Absätzen keinen Abstand gibt und auch die Zeilenabstände innerhalb der Absätze sind sehr eng gesetzt. Im Unterschied zu hier, zu dem Brief im oberen Bereich wo es Abstände gibt und auch der Zeilenabstand hier deutlich grösser ist. Wenn Sie in Absätzen eine andere Darstellung wählen wollen, dann müssen Sie die Einfügemarke in den Absatz setzten und wenn Sie mehrere Absätze bearbeiten wollen, dann markieren Sie die Absätze. Ich möchte hier diesen gesamten Text ändern und zwar zuerst die Zeilenabstände auflockern und dann einen Abstand zwischen den einzelnen Absätzen definieren. Man kann hier auch gar nicht so genau erkennen, wo beginnt ein Absatz, wo hört er auf und deswegen blende ich hier mal auf der Registerkarte "Start" die nicht druckbaren Zeichen ein. Und dann sehen Sie die Absatzmarken und können erkennen, wie viele Absätze überhaupt in diesem Bereich enthalten sind. Gut, wo finde ich die Schaltflächen zur Bearbeitung? Auf der Registerkarte "Start", hier ist die Schaltfläche "Zeilen-und Absatzabstand". Die Absätze sind markiert und dann kann ich hier einen Zeilenabstand wählen. Ich nehme mal bewusst einen relativ grossen. Das ist natürlich deutlich zu gross, es wird sehr auseinander gezogen. Dann entscheide ich mich hier für 1,15. Die Zahl 1 entspricht 6 Punkt und das entspricht wiederum einem halben Zeilenabstand. Das schaut doch schon viel lesbarer aus. Gut, ich habe noch nichts zu den Absatzabständen gesehen. Ich klicke hier nochmal drauf. Und dann wähle ich hier die letzte Option "Zeilenabstandsoptionen" und dann wird das Dialogfeld "Absatz" geöffnet und die Registerkarte "Einzüge und Abstände" ist aktiviert. Ich ziehe das Fenster mal ein bisschen zur Seite. Hier sehen Sie nochmal die "Ausrichtung", das ist ein Blocksatz. Die Absätze haben keinen "Einzug" links oder rechts und hier unten können Sie die Abstände zwischen den Absätzen vornehmen. Die Abstände werden in Punkt gemessen, Pt. steht für Punkt, und 6 Punkt entspricht einer halben Zeile, und ich kann jetzt z.b. hier einen Anfangsabstand setzen und ich kann einen Endabstand setzen. Wenn ich beide Abstände setze, ist es ja doppelt gemoppelt, dann ignoriert Word einen von beiden und der Abstand zwischen den Absätzen beträgt dann einfach 6 Punkt. Deswegen hebe ich hier den Anfangsabstand wieder auf, den brauche ich gar nicht, und jetzt habe ich hier nach jedem Absatz 6 Punkt Abstand. Hier sehen Sie übrigens nochmal den gewählten Zeilenabstand, den Wert von 1,15. Gut, dann klicke ich auf "ok" und bestätige das Ganze und schon rückt mir Word, alle Absätze ein Stück nach unten. Und wenn ich die Markierung aufhebe, ich klicke mal wo anders, dann sehen Sie, das Ganze ist jetzt deutlich lesbar geworden. Und wenn ich hier ganz unten, am Dokumentende, hier die Eingabetaste drücke, dann füge ich hier einen neuen Absatz ein und dann werden die, von mir gewählten, Formate übernommen, d.h. der Zeilenabstand bleibt dann bei 1,15, das kann man hier kurz zeigen, und wenn ich in die Zeilenabstandsoption gehe, dann sehen Sie hier, auch hier ist der Abstand 6 Punkt. Das Format wird also immer weiter übertragen, wenn ich einen neuen Absatz einfüge. Lockern Sie also Ihre Dokumente optisch auf indem sie Abstände zwischen den Absätzen definieren und den Zeilenabstand innerhalb der Absätze nicht zu eng setzen. Gerade bei sehr langen Textpassagen ohne Bilder, Tabellen, oder sonstige auflockernde Elemente werden Ihre Texte so deutlich lesbarer.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Erstellen, bearbeiten und gestalten Sie Dokumente – vom Brief bis hin zum Buch. Sie lernen Word für Mac in Office 365 von Grund auf kennen und sehen alle wichtigen Funktionen im Einsatz.

6 Std. 22 min (78 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!