Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Photoshop CC 2017 Grundkurs: Design

Absatz- und Zeichenformate in Photoshop

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wenn Sie in Photoshop öfter oder viel Text nutzen, sollten Sie auf die Formatvorlagen zurückgreifen, die Sie nach Absatz- und Zeichenformaten kategorisieren können.

Transkript

Wenn man in Photoshop etwas mehr mit Text arbeitet, dann ist es sinnvoll, dass man mit Formaten arbeitet und zwar mit Absatzformaten und mit Zeichenformaten. In den Absatzformaten kann man hier jetzt ein neues Absatzformat definieren und zwar mit einem Doppelklick drauf, dann auch bearbeiten und benennen, Text. Dieser Text soll jetzt zum Beispiel 10 Punkt groß sein. Kann hier die Schriftfamilie auswählen, ich nehme hier zum Beispiel einmal die "Museo Sans", in 10 Punkt, bestätige das mit "OK" und erstelle mir hier jetzt noch ein zweites Absatzformat. Doppelklick drauf, das ist meine "h1", die Überschrift, das lege ich auch "Museo Sans" und das Ganze soll jetzt ein bisschen größer sein, zum Beispiel 18 Punkt. Jetzt bestätige ich das mit "OK" und beginne einmal, dass ich mit dem Text schreibe. Ich mache mir da einfach einmal ein Textfeld, nämlich einen Flächentext und fülle diesen mit Platzhaltertext und habe da jetzt eben das Absatzformat "Text" angewendet. Wenn ich hier jetzt zum Beispiel ein zweites Textfeld erstelle, klicke einmal hier hin und schreibe da jetzt "Überschrift" rein, bestätige das mit "Enter", dann hat das jetzt auch das Format "Text". Ich kann hier jetzt aber auf "Überschrift" klicken und es wird automatisch für die Überschrift formatiert. Jetzt ziehe ich dieses Element einfach einmal nach links rüber, mit einem Command-Klick schiebe ich hier jetzt diesen Text dann nach recht rüber und werde diesen Text jetzt einfach einmal kopieren. Kann natürlich beliebigen Text reinschreiben. Ich verändere den jetzt einfach, indem ich den lösche und hier einen neuen Platzhaltertext einfüge. Das ist genau der gleiche Platzhaltertext, dann mache ich einfach so, dass ich hier den Bereich weglösche. Genau, also habe ich da jetzt Text, da jetzt Text, hier eine Überschrift. Das könnten jetzt auch genauso Buttons sein für ein Webdesign oder was auch immer. Ich bleibe da jetzt einfach einmal bei diesem einfachen Beispiel. Und wenn ich jetzt drauf komme, na gut, ich möchte ja, dass bei der Überschrift eine andere Schriftart ist. Dann könnte ich das natürlich da jetzt einfach bei der Überschrift machen, aufs Textwerkzeug wechseln und hier eine andere Überschrift eingeben. Ist ja nur eine Überschrift. Wenn ich da jetzt aber beispielsweise mehr Überschriften hätte, ich kopiere das einfach mal nach unten, mit gedrückter "Alt"-Taste und "Shift", dass das gerade ist und der Abstand sollte hier auch möglichst gleich sein, dann wird das schon ein wenig umständlicher. Wenn ich da jetzt aber einfach ins "Absatzformat" gehe, dann kann ich hier einfach eine andere Schriftart aussuchen und jedes Textelement, jede Textebene, die jetzt auf dieses Absatzformat verweist, hat jetzt auch wirklich diese Eigenschaften bekommen. Das Gleiche möchte ich jetzt mit dem Text machen. Aufpassen, mit dem ersten Klick habe ich jetzt dieses Element mit Text versehen, das soll aber natürlich eine Überschrift sein. Also klicke ich hier ins Leere, ich mache jetzt einen Doppelklick auf "Text" und kann da jetzt natürlich auch die Textschriftart verändern. Proxima Nova, jetzt zum Beispiel in Italic und vielleicht ein bisschen kleiner. Bestätige das Ganze jetzt mit "OK" und habe hier jetzt auf diese beiden Elemente, dieses Textformat angewendet. Also das ist jetzt sehr, ich sage mal sehr theoretisch, aber immer dran denken, wenn wer jetzt mehrere Elemente hat, zum Beispiel mehrere Buttons, mehrere Textelemente, mehrere, ja was auch immer, immer gleich mit Formaten arbeiten, denn dann kann ich mir sehr-sehr viel Arbeit sparen. Absatzformate sind wie gesagt für den gesamten Text, also für den gesamten Text in einer Ebene. Wenn ich jetzt etwas hervorheben will, dafür verwende ich Zeichenformate. Ich nehme mir mal das Textwerkzeug und mit einem Doppelklick markiere ich hier jetzt dieses Wort und erstelle mir da ein neues Zeichenformat, und nenne dieses Zeichenformat "Hervorhebung". Und hier möchte ich jetzt beispielsweise einfach eine Unterstreichung haben. Also bestätige ich das mit "OK", kann hier auch diese Hervorhebung anwenden. Und kann jetzt zum Beispiel auch noch hier für diese drei Buchstaben diese Hervorhebung anwenden. "Command" "Enter", bestätigen. Der Vorteil an der Methode ist jetzt, dass ich diese Hervorhebung natürlich auch jederzeit umändern kann, also ins Leere klicken, Doppelklick in die Hervorhebung rein und wenn es jetzt nicht unterstrichen sein soll, sondern zum Beispiel durchgestrichen, kann ich das sehr-sehr schnell mit einem Klick für alle Hervorhebungen machen. Ich bestätige das hier jetzt mit "OK". Klicke hier wiederum auf "Ohne", dass ich jetzt bei neuen Textelementen ohne Zeichenformat starte und habe da jetzt eigentlich alles so eingerichtet, wie es für das Arbeiten sehr-sehr praktisch ist.

Photoshop CC 2017 Grundkurs: Design

Lernen Sie die wichtigsten Photoshop-Funktionen und -Techniken für Designer kennen – von Text- und Formebenen über Smart Objekte bis hin zu Zeichenflächen.

6 Std. 4 min (60 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:21.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!