AutoCAD 2014 Grundkurs

Abrunden und Fasen

Testen Sie unsere 2007 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Anschließend werden die Hilfslinien ausgeblendet sowie die Konturen an den Eckpunkten der Vorlage entsprechend mit Rundungen und Fasen versehen.
04:22

Transkript

In diesem Film wollen wir uns ansehen, wie wir die Konturen verbessern können. Hier kommt die eine Fase hin, hier wird gerundet und hier ebenfalls eine Fase Dazu werde ich aber die Hilfslinien ausschalten, ich brauche sie jetzt so nicht mehr. Ich fahre also mit der Maus auf dieses Leersymbol und kann einfach die Glühbirne bei Hilfslinien ausschalten. Sofort sehe ich in der Zeichnung das Ergebnis, ich kann auch Frieren. Der Unterschied zwischen Ein/Aus und Frieren ist jener, dass Befrieren der gesamte Bildaufbau dann ohne diesen Layer erfolgt. Wenn ich nur ausschalte, dann wird der Bildaufbau auch mit diesen Hilfslinien Layer berechnet. Bei so wenig Linien spielt es keine Rolle. Also ist im Prinzip das Gleiche, ob ich hier ein- oder ausschalten oder friere oder taue. Ich werde aber hier einfach ausschalten, beides muss ich nicht deaktivieren. Nun sind die Hilfslinien ausgeschaltet und ich kann mich an den Weg machen hier zum Beispiel diese Fase einzutragen. Jetzt möchte ich aber kurz nachsehen, wie das in unserer Vorlage aussieht, also mache ich noch mal den Adobe Reader auf und hier steht, drei Millimeter und 45 Grad soll diese Fase groß sein. Ich schalte also wieder in das AutoCAD und werde den Fasenbefehl aufrufen. Diese befindet sich jetzt hier unter diesem kleinen Flyout für Abrunden. Ich werde Fasen sagen und das Erste sehe ich einmal nach, welcher Abstand hier definiert ist. Denn eigentlich ist es nicht klar, dass jetzt der Abstand stimmen müsste. Deshalb kann ich jetzt entweder mit der Maus auf Abstand klicken oder das A, das groß geschriebene A eingeben und Enter sagen, aber ich kann auch einfach mit der Maus hier draufklicken. Jetzt sehe ich, dass der erste Fasenabstand Null ist. Ich werde also Drei Enter sagen. Der zweite Fasenabstand ist jetzt auch Drei, deshalb kann ich den Vorschlag, der hier in den Pfeilklammern steht, auch akzeptieren und noch einmal Enter sagen. Jetzt kann ich die erste Linie wählen, das ist also diese Linie und die zweite will ich an dieser Stelle. AutoCAD zeigt mir auch gleich die Voransicht, bevor ich noch hingeklickt hab. Jetzt brauche ich diesen Befehl noch einmal auf der rechten Seite, dazu sehe ich noch einmal im Adobe Reader nach. Hier sind es fünf Millimeter. Also rufe ich den Fasenbefehl wieder auf und sage noch einmal Abstand, Fünf, Enter, noch einmal Enter, um den zweiten Abstand zu bestätigen und kann jetzt diese beiden Linien anklicken. Beim Abrunden ist es fast ähnlich. Abrunden befindet sich ebenfalls in diesem Flyout und ich rufe Abrunden auf. Beim Abrunden ist auch der Radius standardmäßig auf Null. Deshalb klicke ich auf Radius und gebe jetzt Fünf, Enter ein, denn das ist der Radius, den ich hier benötigte. Also Fünf, Enter, ein zweites Mal muss ich hier nicht Enter drücken, denn es gibt nur einen Radius und deshalb kann ich gleich beginnen, diese beiden Linien anzuwählen. Jetzt müsste ich den Befehl noch einmal aufrufen und spätestens hier wäre es interessant, wenn wir die Befehls Wiederholung verwenden Diese kann ich einfach mit einem weiteren Enter aufrufen, das heißt, der letzte Befehl Abrunden wird einfach wiederholt. Abrunden und Fasen sind also zwei Befehle, mit denen man solche Kanten- und Eckbearbeitungen sehr rasch durchführen kann und man sollte wissen, dass der Abstand beim Fasen beziehungsweise der Radius beim Runden standardmäßig auf Null steht. Das hat doch seinen Grund, denn manchmal möchte man zwei Linien spitz aneinander führen und dann ist das Abrunden mit dem Radius Null genau der richtige Befehl dazu. Standardmäßig sollte man sich aber dann beim Abrunden und beim Fasen drauf einstellen, die richtigen Abstände oder Radien zu definieren.

AutoCAD 2014 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Grundlagen der CAD-Konstruktion mit AutoCAD bzw. AutoCAD LT und lassen Sie sich die Installation, individuelle Einrichtung und optimale Bedienung erläutern.

4 Std. 38 min (63 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Auch für AutoCAD LT geeignet

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!