Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Ableton Live 9 lernen

Ableton-Live-Setup

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video geht Hannes Jäckl mit Ihnen die Einstelloptionen von Ableton Live durch und benennt die empfehlenswerten Settings, die Sie einstellen sollten.
03:19

Transkript

Nachdem Sie Ableton Live auf Windows oder auf Ihrem Mac installiert haben, sollte das einigermaßen so ausschauen. Wir haben hier einen Mac vor uns und das Erste was Sie tun sollten, ist, die Programm-Settings anzupassen. Unter Windows finden Sie die Programmeinstellungen hier: "Optionen", "Voreinstellungen". In dem Fall wählen wir den Audio-Reiter aus und wählen unter Driver-Typ "ASIO". Bei "Audio-Gerät" wählen Sie bitte den "ASIO"-Treiber Ihrer Audio-Hardware. In unserem Fall ist das der "Mackie ASIO Driver". Alle anderen Settings die Sie hier finden, sind unter Mac als auch unter Windows identisch. Auf einem Mac-System stellen Sie bei Driver-Typ "CoreAudio" ein und bei Audio-Eingangsgerät wählen Sie bitte den Treiber aus, für die Soundkarte, die Sie verwenden wollen. In unserem Fall ist das die "Onyx FireWire (8 In. 2 Out)". Das Audio-Ausgangsgerät wählen Sie ebenfalls über das Dropdown-Feld einen Audio-Treiber. Auch in unserem Fall "Onyx FireWire (8 In. 2 Out)". In der Eingangskonfiguration legen Sie fest, welche Inputs und Outputs dem System zur Verfügung stehen sollen. Hier haben Sie jeweils die Wahl, die Einzelkanäle als Monokanäle oder gepaired als Stereokanal, Ableton Live zur Verfügung zu stellen. In unserem Fall aktiviere ich "Eingang 1 & 2" als Mono, beziehungsweise "1/2" gepaired als Stereo, "3 & 4" jeweils als Mono, beziehungsweise "3/4" als Stereo-Paar, klicke OK. Und in der Ausgangskonfiguration lege ich fest, welche Outputs Ableton Live verwenden soll, um sein Audio auszuspielen, "1/2" bei Stereo-Pärchen und "OK". Als nächstes lege ich die Sample-Rate unseres Projektes fest. 44100 ist CD-Qualität, 48000 Videoqualität und es geht bis 96 Kilohertz rauf, je nachdem, was der Treiber kann. Wir legen uns hier auf 48 kHz fest und mit "Hoher Qualität". Als nächstes stellen wir die System-Latenz ein. Unter Latenz versteht man die Zeitspanne, die das System braucht, um Sound aus Ableton Live hörbar zu machen. Diese wird über den Soundkarten-Treiber bestimmt und als Faustregel gilt, je niedriger diese Latenz ist, beziehungsweise die Puffergröße, desto höher ist die Prozessorlast. Man kann ganz individuell versuchen, einen guten Kompromiss, je nach System zwischen Reaktionszeit von Ableton und der CPU-Last zu finden. Die hier aktuelle Latenz beträgt 13.4 ms im Eingang, 12.4 ms im Ausgang, das heißt, insgesamt eine Latenz von 25.8 ms. Das können wir noch ein bisschen runtertunen, vielleicht auf "128 Samples", und man sieht, dass hier die Latenz deutlich runtergegangen ist, müssen wir später schauen, ob der Rechner das kann oder nicht. Aber 128 Samples sind auf jeden Fall ein guter Ausgangspunkt, um den Treiber und das System zu testen. So, jetzt können wir vorerst einmal das Fenster schließen und beginnen mit Ableton Live zu arbeiten.

Ableton Live 9 lernen

Lernen Sie, wie Sie mit Ableton Live 9 musikalische Ideen umzusetzen und Songs arrangieren und produzieren.

2 Std. 47 min (33 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:07.12.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!