Projektmanagement: Planung und Strukturierung

Ablaufplanung mit Netzplan und Gantt-Diagramm

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video lernen Sie die Hilfsmittel kennen, die Sie auf Ihrem Weg vom Projektstrukturplan zum konkreten Ablaufplan unterstützend begleiten.

Transkript

Wie kommen Sie nun von Ihrem Projektstrukturplan zu einem konkreten Ablaufplanung? Ein erster Schritt kann ein grober Phasenplan sein. Anhand des Phasenplans kann eventuell auch schon eine Grobterminierung mit Meilensteinen am Ende jeder Phase vorgenommen werden. Wenn Sie jetzt die einzelnen Vorgänge anhand des Projektstrukturplans identifiziert und miteinander verknüpft haben, kommen wir zu einem Ablaufplan oder Netzplan. Hier sehen Sie ein einfaches Beispiel für einen Netzplan mit vier Arbeitsschritten und deren logischen Reihenfolge. Die einzelnen Arbeitsschritte im Netzplan können noch näher beschrieben werden. Dazu dient ein einfaches Schema. Zunächst bekommt jeder Vorgang eine eindeutige ID. Auch wenn Sie noch an der konkreten Formulierung des Schrittes feilen, ändert sich die ID nicht mehr. Die Formulierung des Arbeitsschritts ergibt den Vorgangsnamen, typischer mit einem Verb. Sollte Ihnen kein Verb einfallen, dann handelt es sich möglicherweise gar nicht um eine Aktivität, sondern vielleicht nur um einen Meilenstein. Es folgt die Abschätzung der Dauer für diese Aktivität. Wann sind der früheste bzw. der späteste Zeitpunkt zu dem Sie mit einer Aktivität anfangen können. Aus Anfangszeitpunkt und benötigter Dauer lassen sich frühester Endzeitpunkt und spätester Endzeitpunkt ermitteln. Unter Verwendung dieses einfache Schemas, sieht unser Netzplan wie folgt aus: Alle einzelnen Arbeitschritte sind mit ID, Namen, Dauer, Anfang und Ende spezifiziert. Wir können diesen Netzplan auch tabellarisch darstellen. Erweitert um Anfangs- und Endtermine, kommen wir zu einem Projektkalender mit Terminen. Die Terminermittlung kann über eine Vorwärtsterminierung ausgehend von einem festen Startzeitpunkt erfolgen. Oder als Rückwärtsterminierung ausgehend von einem festen Zieltermin. Eine andere populäre Darstellung des Vorgangsplans, ist das Balkendiagramm oder GANTT-Diagramm, benannt nach seinem Erfinder Henry Gantt. Auch hier können Sie wieder mit den konkreten Terminen arbeiten. Meilensteine sind gekennzeichnet durch eine Vorgangsdauer von null und werden üblicherweise als Rauten dargestellt, wie hier Start und Ziel. Die Länge der Balken gibt die Dauer der einzelnen Vorgänge an. Die Anordnung der Balken resultiert aus der logischen Reihenfolge, wobei wir eine Reihe von Vorgangsbeziehungen unterscheiden können. Arbeitsschritt 2 beginnt hier erst nach Abschluss von Arbeitsschritt 1. also eine Ende-Anfang-Beziehung. Arbeitsschritt 2 und 3 enden hier gleichzeitig, also eine Ende-Ende-Beziehung. Typische Vorgangsbeziehungen sind Die Normalfolge, also eine Ende-Anfang-Beziehung wie in unserem Beispiel. Die Anfangsfolge, zwei Vorgänge beginnen gleichzeitig, also eine Anfang-Anfang-Beziehung. die Endfolge, also wieder eine Ende-Ende-Beziehung und die Sprungfolge. In der Sprungfolge ist die Beziehung zwischen zwei Vorgängen über einen festen Abstand definiert. Weil beispielsweise der Estrich in Ihrem Haus erst aushärten muss bevor Sie mit der Verlegung des Bodens beginnen können. Die Vorgangsplanung, wie Sie sie hier in stark vereinfachter Form gesehen haben, lässt sich auch toolunterstützt erstellen. Zum Beispiel mit einem Werkzeug wie Microsoft Project oder vielen anderen. Die Dateneingabe erfolgt dann meist in tabellarischer Form. Synchron zu Dateneingabe erfolgt bereits die Darstellung im GANTT-Diagramm. Der Wechsel der Darstellung, Netzplan oder GANTT, ist nur ein Klick. Netzplan und GANTT-Diagramm werden automatisch erstellt. Termine ausgehend von Ihren Eingaben automatisch aktualisiert. Einen Vorgangsplan auf höchster Ebene mit den zentralen Meilensteinen bezeichnet man häufig auch als Roadmap. Eine Roadmap wird häufig als GANTT-Diagramm dargestellt. Es gibt aber auch andere vereinfachende Darstellungen wie in diesem Bild, basierend auf einem einfachen Phasenmodell mit Terminen für die zentralen Meilensteine. Eine Roadmap ist vor allem ein Kommunikationsinstrument. Sie gibt Orientierung über den Verlauf eines Projekts und verzichte dafür häufig auf Planungsdetails. Sie haben in diesen Film Netzplan und GANTT-Diagramm kennengelernt mit denen Sie ausgehend vom Projektstrukturplan einen Ablaufplan erstellen können. Die Vorgänge und Meilensteine werden weiter spezifiziert und sobald diese auch noch mit Terminen versehen werden egal ob durch Vorwärts- oder Rückwärtsterminierung, kommen wir zu einem Terminplan für Ihr Projekt. Was in dieser schematischen Darstellung noch sehr einfach ist, gewinnt mit der Zahl der Aktivitäten und Meilensteine erheblich an Komplexität. Bitte behalten Sie im Auge weshalb und wozu Sie planen. Änderungen müssen im Plan nachgepflegt und kommuniziert werden. Der Plan ist kein Selbstzweck, insofern planen Sie nicht tiefer als Sie später den Plan auch aktuell halten und nachverfolgen können. Mitunter ist hier weniger, manchmal mehr. Ihr Team wird es Ihnen danken. Und ich kann Ihnen nur erfolgreich geplante Projekt wünschen.

Projektmanagement: Planung und Strukturierung

Erfahren Sie, was Planung im klassischen und agilen Sinn ist und wie Sie zu einer Planung von Aufgaben, Ablauf, Termine, Ressourcen, Kosten und Qualität kommen.

1 Std. 17 min (12 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!