SAP Business One Grundkurs

Abfragegenerator

Testen Sie unsere 2007 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
SQL-Abfragen für Auswertungen direkt in SAP Business One schreiben, speichern und immer wieder nutzen? Das erledigen Sie mit dem Abfragegenerator – und das ist Thema in diesem Video.

Transkript

Wenn sie lieber SQL mögen, oder eine Auswertung benötigen, die Sie über "Drag + Relate" nicht realisieren können, gibt es zwei Tools, die SAP Business One Ihnen dafür bereitstellt. Das eine ist der Abfragegenerator. Unter "Extras - Abfragen - Abfragegenerator". Der Abfragegenerator ist ein Klick-Tool, um sich SQL-Abfragen selbstständig zusammen zu klicken und diese dann ausführen zu können. Der Abfragegenerator selbst ist dreigeteilt. Linker Hand sehen Sie die Tabellenliste. Klicken Sie "Tab", um die verfügbaren Tabellen zu laden. Geben Sie in der Beschreibung "Geschäftspartner" ein. Die Geschäftspartner-Tabelle OCRD wählen Sie aus, mit Doppelklick ist sie geladen. Im mittleren Teil sehen Sie verfügbaren Felder. Unter "Name" der SQL-Datenbankname unter Beschreibung, der Name, wie er in den einzelnen Labels angezeigt wird. Sie haben rechter Hand nun die verschiedenen Textfelder für die verschiedenen SQL-Codewörter. Sie haben "Auswählen" für "Select", "Von" für "From", "Wo" für "Where", "Sortieren nach" für "Order By" und "Gruppieren nach" für "Group by". Wählen Sie über Doppelklick "Card Code" und "Card Name" in das Auswählen-Feld. Außerdem möchten wir alle Kunden mit ihrem Kontensaldo anzeigen lassen, also suchen wir noch den Kontensaldo. Unter "Beschreibung" Doppelklick, alphabetisch sortiert; gucken wir nach "Kontensaldo", finden wir das Feld "Balance". Auch Doppelklick in Auswählen. "From OCRD T0" wurde von SAP Business One bereits automatisch eingefügt. Des Weiteren wollen wir einschränken mit "Where": Nur den Kontosaldo aller Kunden. Sie sehen unten links, wenn ich über Kunde stehe, das ist der GP-Typ. Also, suchen wir in der Beschreibung nach GP-Typ. "Cardtype", Doppelklick in das "Wo"-Feld. Dann können Sie die Operatoren einblenden. Und könnten über Doppelklick auch ein Gleichzeichen einfügen und eine Variable. Sortieren können wir das Ganze, von mir aus, nach Balance. Klicken Sie dann auf "Ausführen". Sie werden nach dem Geschäftspartner-Typ gefragt: "Kunde", "OK" und Sie sehen hier den Kontensaldo aufsteigend für alle Kunden der SAP Business One Firmendatenbank. Diese Abfrage könnten Sie jetzt weiter bearbeiten, erneut ausführen, z.B. für alle Lieferanten und die Abfrage auch speichern. Unter "Speichern Kategoriename festlegen GP Kontensaldo Speichern". Damit ist die Abfrage gespeichert und kann über "Extras Abfragen Abfragemanager" unter "Allgemein GP Kontensaldo" jederzeit wieder aufgerufen werden. Sie haben weiterhin die Möglichkeit, über den Abfragegenerator verlinkte Tabellen zu laden. Dazu sehen Sie die Feldnamen und dass manche Feldnamen fett dargestellt wurden. D.h., dass sich hinter diesen Feldern verlinkte Tabellen befinden. Lassen Sie uns zum jeweiligen Kunden noch den Vertriebsmitarbeiter und die dazugehörige Vertriebsmitarbeitertabelle laden. Klicken Sie dazu auf SAP-Code und zwar so lange, bis es einen schwarzen Rahmen bekommt und schieben Sie es per Drag&Drop in die Tabellenliste. Damit wird die OSLP-Tabelle automatisch geladen und SAP Business One fügt Ihnen den Join, den Tabellen-Join, automatisch hinzu. Sie können danach den Namen des Vertriebsmitarbeiters hinter dem Kontensaldo platzieren. Das können Sie dann halt ausführen und sehen nun noch den Vertriebsmitarbeiter, der für den jeweiligen Kunden zuständig ist. Speichern Sie die Abfrage erneut, um die Änderungen zu speichern. Sie können über einen Klick auf den Excel-Exportbutton das Ergebnis dieser Liste nach Excel exportieren, um dort ggf. die Liste weiter zu bearbeiten.

SAP Business One Grundkurs

Sehen Sie, wie der grundlegende Umgang mit SAP Business One funktioniert, wie Sie gezielt durch die Software navigieren, wie Sie mobil arbeiten und wie Sie Stammdaten anlegen.

5 Std. 6 min (65 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!