After Effects CC Grundkurs

3D-Einstellungen Ray-Traced-3D-Renderer

Testen Sie unsere 1921 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Worin liegt der Unterschied zwischen dem klassischen 3D-Renderer und dem Ray-Traced-3D-Renderer? Welche Vor- und Nachteile hat z.B. der Ray-Traced-3D-Renderer? Fragen, auf die Sie hier konkrete Antworten finden.

Transkript

Ich möchte Ihnen nun die verschiedenen 3D-Rendertypen erklären. Schauen wir uns zunächst den klassischen 3D-Renderer an. Was kann der? Unter den Transformationen sind die… zum Beispiel der Wert "Positionen" für drei verschiedene Dimensionen einstellbar. Das nächste besonderes: ich kann für X, Y, Z einzelne Werte anwählen. In diesem Fall gibt es unter den "Materialoptionen" noch einige Einstellungen. Aber mehr kann ich da nicht machen. Schauen wir uns mal dieses Beispiel an. Hier ist der Renderer auf "Ray-traced 3D" geschaltet. Und was kann ich denn da alles einstellen? Wie Sie schon sehen, könnte das hier nach einem 3D-Objekt aussehen. Wenn der Ray-traced 3D-Renderer aktiviert ist, werden hier noch zusätzliche "Geometrieoptionen", mit denen man extrudieren kann, eingeblendet. Auch die "Materialoptionen" gestalten sich um einiges komplexer. Es kommt sowas wie Reflexionsschärfe, Ausstrahlung, Brechungsindex und so weiter hinzu. Er bietet also viel mehr Möglichkeiten. Und wie stellt man das Ganze ein? Man kann bei After Effects auf die "Voreinstellungen" - "Vorschau" klicken. Dann sieht man hier unter Bereich Vorschau "GPU-Informationen". Und wenn man da drauf klickt, dann sieht man hier "Ray-tracing". Kann man zwischen CPU, also dem internen Chip und dem GPU umschalten, also quasi der Grafikkarte. Bei mir ist das ausgegraut, wie eventuell bei Ihnen auch. Denn die GPU-Unterstützung ist in diesem Fall nicht unterstützt, weil nicht der richtige Treiber installiert ist. Ich brauche also eine Grafikkarte, die diesen CUDA-Treiber unterstützt. In diesem Fall habe ich eine ATI-Grafikkarte, und die unterstützt das nicht. In der Regel sind es NVidia G-Force Grafikkarten, die hier diesen CUDA-Treiber unterstützen. Der würde mir dann hier angezeigt werden. Deswegen sind wir auch schon nach den vielen Vorteilen, die der neue Ray-traced 3D-Renderer bietet, sind wir auch gleich bei dem Nachteil angekommen. Und zwar ist er sehr rechenintensiv und führt dazu, dass After Effects sehr schnell in die Knie geht, wenn ich jetzt hier die Extrusion höher schalte. Sehen Sie schon, wie lange After Effects braucht, um einen Frame in der Vorschau zu rendern. Meine Komposition ist extra sehr klein gewählt. Stellen Sie sich mal vor, das wäre eine Full-HD-Komposition mit unglaublich vielen Effekten und vielen Ebenen. Damit könnte man gar nicht arbeiten, wenn man nicht diese Ray-traced 3D-Unterstützung hat. Hier oben im Renderer habe ich noch die Möglichkeit zwischen den verschiedenen Renderern umzuschalten: Zwischen "Klassisch 3D" (man sieht sofort, das Extrudierte springt weg) auf "Ray-traced 3D". After Effects merkt sich die Werte, die es für den klassischen 3D-Renderer und den Ray-traced 3D-Renderer angewählt hat. Sie können zum Beispiel Ihr Layout im Ray-traced 3D machen, dann die Animation im klassischen 3D-Renderer durchführen, und anschließend zum Renderer auf Ray-traced zurückstellen. Sie haben nun gesehen, welche Möglichkeiten der Ray-traced 3D-Renderer, der seit der CS6 in After Effects mitinstalliert ist, Ihnen bietet: Diese vielen schönen neuen Funktionen, aber leider auch den Nachteil, wenn man nicht die richtige Grafikkarte installiert hat, dass man enorme Performance-Einbuße hat.

After Effects CC Grundkurs

Lernen Sie das Funktionsprinzip und die Werkzeuge von After Effects CC von der Pike auf kennen, um anschließend eigene professionell anmutende Videoprojekte realisieren zu können.

10 Std. 7 min (115 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.06.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!