Uli Staiger

Fotograf, Illustrator

Interview mit Uli Staiger

Geboren 1966, begann er 1987 nach dem Abitur eine Ausbildung zum Fotografen. Nach Abschluss der Gesellenprüfung folgten die Stationen Barcelona, New York und Berlin, wo er als Assistent arbeitete. Von 1996 bis 1998 absolvierte Uli Staiger die Ausbildung zum Fototechniker und Fotografenmeister. Ebenfalls 1998 gründete er in Berlin das Fotostudio die licht gestalten. Staiger beschäftigt sich mit Stillife- und Landschaftsfotografie und hat sich auf das Thema Digital Composing spezialisiert. Im Jahr 2014 wurde Uli Staiger mit dem „Photographer of the Year“ Award ausgezeichnet.

Uli Staiger zielloses Herumsuchen vorzuwerfen, wäre ein wenig übertrieben. Dennoch hat er erst im Alter von 20 Jahren die Fotografie entdeckt und begann, das neue Medium zu begreifen und zu formen: Zunächst mit einer Kleinbildkamera, später wurden die Formate immer größer. Dies garantierte die Qualität, die er suchte, außerdem waren Formate von 4x5 inch gang und gebe in der professionellen Studiofotografie, der er sich zeitgleich mit der Landschaftsfotografie widmete. Doch erst die digitale Bildbearbeitung lieferte den Schlüssel, der es ihm ermöglichte, seinen eigenen, unverwechselbaren Stil zu entwickeln: Das Fotografieren einzelner Bildteile unabhängig voneinander, um sie dann zu einem neuen Ganzen zusammenzufügen.