Manfred Niedermeyer

Freiberuflicher Trainer und Dozent für Interkulturelle Wirtschaftskommunikation

Interview mit Manfred Niedermeyer

Dr. Manfred Niedermeyer hat in Interkultureller Wirtschaftskommunikation promoviert und ist heute an der Friedrich-Schiller-Universität Jena an diesem Fachbereich für Verhandlungstrainings zuständig. Er ist freiberuflicher Trainer mit den Schwerpunkten Vertrieb, Kommunikation, Dialogmarketing und Interkultur. An der Donau-Universität in Krems ist er Referent für das Interkulturelle Management.

Dr. Manfred Niedermeyer war im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums und des Berliner Senates und des RKW Berlin/Brandenburg Leiter des Autorenkollektives des Handbuchs „Train-the-Intercultural-Trainer“. Er arbeitet für die Akademie für Internationale Zusammenarbeit (AIZ) in Bad Honnef, der Ausbildungsstätte des Bundesministeriums für Internationale Zusammenarbeit; dort im Bereich IR (Interkulturelle Reflektion für Fortgeschrittene). Die EU-Kommission hat Dr. Niedermeyer zum External Expert für den Bereich „Intercultural Trainings“ für das METP (Management Exchange Training Programme) berufen.