Larry Crane

Tonmeister, Musikproduzent, Autor

Larry Crane

Larry Crane ist ein Amerikanischer Herausgeber/Autor, Toningenieur, Musiker, Lehrer und Archivar aus Portland, Oregon. Genauer gesagt ist Crane der Herausgeber und Gründer des Tape Op Magazins, Inhaber des Portland’s Jackpot! Aufnahmestudios, freiberuflicher Toningenieur und Archivar für den Musiker Elliott Smith.

Von 1994 bis 1997 betrieb Crane Laundry Rules Recording, ein Heimstudio in seinem Keller in Portland, wo er Künstler aufnahm wie Versus, Stephen Malkmus und Cat Power. Seit 1997 betreibt er Jackpot! Recording Studio Inc., ein gutgehendes mittelständisches Studio in Portland, wo er mit Künstlern wie Sleater-Kinney, Jolie Holland, The Decemberists, Jenny Lewis, Wooden Shjips, M. Ward, The Go-Betweens, Elliott Smith, She & Him, Stephen Malkmus, Quasi, The Portland Cello Project und Richmond Fontaine arbeitet. Als guter Freund und Kooperationspartner von Elliot Smith begleitete er Smiths posthum erschienenes Album „New Moon“ 2007.

Tape Op begann seine Publikationen im April 1996. Tape Op hat weltweit die größte Reichweite eines Magazins zum Thema Musikaufnahme mit kostenlosem Abonnement in den USA. Tape Op publiziert auch Bücher zu seinen veröffentlichten Auflagen und anderen Musikaufnahmethemen.

Als Lehrer hat er bereits einige Rollen eingenommen. So hat er viele Jahre für SXSW, NXNW, NARAS, TapeOpCon und CMJ auf Symposien zum Thema „Aufnahmen und Musik“ sowohl selbst gesprochen als auch moderiert. Er war Gastlektor an unterschiedlichen Colleges, wo er über die Kunst der Aufnahme und das Musikgeschäft diskutierte. Und in Verbindung mit der Tape Op Bücherserie hat er Buchlesungen und Tagungen bei Wordstock and Powell’s Books in Portland, OR, gemacht.

Seit 2003 betreibt Larry Jackpot! Recording Studios Weekend Recording Workshops, wo er 10-köpfige Gruppen durch Techniken und Konzepte der Musikaufnahme führt. Seine Studenten berichten alle, dass sie viel aus seinen Workshops mitnehmen konnten. Er hat seine Workshops auch bereits in anderen Städten angeboten, darunter in Montreal und Austin. Er macht außerdem Einzelkurse, wo er Aufnahme- Und Mischtechniken bespricht und daran arbeitet, Mängel zu begreifen und Arbeiten zu verbessern.