Download und Entpacken von .7z-Daten

Da einige Betriebssysteme Probleme beim Download und Entpacken größerer Dateien haben, haben wir uns entschlossen, unsere Downloads ab sofort in portionsgerechte Einheiten aufzusplitten.

Sie erkennen diese Daten an der Dateieindung ".7z", bei mehrteiligen Downloads gefolgt von einer laufenden Nummer.

Unter Windows benutzen Sie zum Entpacken, wie auf unserer Produktseite über dem Download-Link angegeben, das Programm "7-zip", das Sie unter http://www.7-zip.org/ kostenfrei herunterladen können.

Für Mac-Benutzer entsprechend das Programm "The Unarchiver", das Sie im Mac App Store oder unter http://wakaba.c3.cx/s/apps/unarchiver.html finden.

Linux-User installieren das nötige Paket "p7zip" am besten über das Paketmanegement-Tool ihrer jeweiligen Distribution oder ebenfalls über die Downloadseite des Projekts: http://www.7-zip.org/download.html

Sind alle Teile eines zusammengehörigen Downloads (also alle Teile mit fortlaufender Endnummer) ins selbe Verzeichnis kopiert, genügt ein Doppelklick auf den ersten Teil, damit 7-zip (bzw. "The Unarchiver") alle zugehörigen Teile selbständig lädt, entkomprimiert und passend zusammenfügt. Das Entpacken der weiteren Teile ist nicht erforderlich, da diese automatisch beim Entpacken des ersten Teils integriert werden.

 Sollte auf Ihrem System das Programm "7-zip" nicht als Default-Anwendung zum Entpacken von Dateien dieses Formats eingerichtet sein, veranlassen Sie den Programmstart ggf. über das Kontextmenü und "Öffnen mit ...".